Herbstliche Gartendeko für warme Abende

Geposted am

Es ist offiziell Herbst, aber lasse dich davon nicht erschrecken. Ganz im Gegenteil - genieße die letzten lauen Abende des Jahres auf deiner Terrasse oder im Garten und mache es dir mit deinen Liebsten so richtig gemütlich.

Wir geben dir die ultimativen Tipps für eine herbstliche Gartendeko mit der richtigen Außenbeleuchtung, die es dir im Herbst warm ums Herz werden lässt.


Eine herbstliche Gartendeko für warme Abende

Gerade wenn die Tage im Herbst kürzer werden, du aber noch nicht bereit für einen Kaminabend bist, kann eine schöne Lichterkette für den Außenbereich den absoluten Unterschied machen. Sie ist nicht nur praktisch, sondern sieht richtig eingesetzt auch noch fantastisch aus.

Befestige die Lichterkette einfach an der Hauswand, zwischen Bäumen oder unter dem Carport, um ein Lichtermeer über dir zu gestalten. Dieser simple Trick lässt selbst kalte Terrassen gemütlich aussehen und du kannst die Lichter in nur wenigen Minuten installieren.

Ob du kleine oder große Lichterketten wählst, bleibt vollkommen dir überlassen. Micro-Lichter spenden oft etwas weniger Licht, sehen dafür aber besonders romantisch aus. Die großen Glühlampen liegen dieses Jahr voll im Trend und sie geben ein festliches Gefühl mit tollem Industrie-Charme.

Dazu empfehlen wir dir, kleine Akzente und weitere kleine Lichtquellen im Garten oder auf der Terrasse zu verteilen. Dunkle, vergessene Ecken erweckst du so schnell wieder zum Leben.

Gartenideen für den Herbst: Liebe zum Detail

Die Accessoires machen den Außenbereich erst richtig aus. Probiere einfach verschiedene Kombinationen aus Licht, Möbeln und Deko aus, bis du mit deinem eigenen herbstlichen Reich zufrieden bist.

Decken und Kissen kreieren eine echte, einladende Atmosphäre – es soll schließlich gemütlich werden! Stelle dazu einfach etwas Wein, Tee oder Punsch für deine Gäste bereit. Sie werden es sicher lieben.

Für die Tischbeleuchtung draußen kannst du kleine dekorative Ornamente wählen, die tolle Lichteffekte kreieren.
LED-Kerzen können einfach in eine Glasvase oder in ein kleines Terrarium gestellt werden.

Alternativ findest du bei uns auch schöne Solar-Laternen. Die LED-Variante brennt länger als echte Kerzen und besitzt einen Timer, sodass du dich nicht darum sorgen musst, alles wieder auszuschalten.

Ein Meer aus Pflanzen und Lichtern

Für die perfekte Herbstdeko außen muss natürlich in jedem Garten und auf jeder Terrasse für das richtige Grün gesorgt werden. Stelle deine Herbstpflanzen in den Vordergrund und gib deinen verblühten Pflanzen aus dem Sommer etwas Raum, um sich zu erholen.

Greife etwa auf immergrüne, pflegeleichte Varianten zurück. Kleine Zierbäume sind zum Beispiel ein besonders schöner Blickfang, wenn du sie mit Lichterketten schmückst und sie überstehen auch Tage mit schlechtem Herbstwetter.

Schließlich dürfen natürlich auch die absoluten Herbstlieblinge nicht fehlen: Kürbisse – ob echt oder unecht - solltest du auf jeden Fall im Garten oder auf deinem Tisch platzieren.

Deine herbstliche Außenbeleuchtung muss nicht immer im Vordergrund stehen, aber sie sollte deine Deko unterstreichen und dir ausreichend Licht für Spiele oder das Abendessen spenden. Mit kleinen, im Garten verteilten Highlights kannst du schon große Effekte erzielen, die Eindruck machen.

Schaffe dein eigenes magisches Reich und genieße die warmen Stunden des Herbsts noch einmal richtig!

 

Du suchst nach noch mehr Inspiration für deinen Außenbereich? Lies unsere Gartentipps für weitere Ideen im Garten.